Digitale Kommunikationswerkzeuge

Kollaboratives Arbeiten über digitale Tools eröffnet neue Perspektiven und kann die etablierten Arbeitsformen erweitern. Wir haben Ihnen eine Liste von Tools zur Erleichterung der Arbeit zusammengestellt.

  • Bild 1 Banner Digitale Kommunikationswerkzeuge

Digitale Kommunikationswerkzeuge

„Einsam aber nicht allein“ so könnte das Motto in diesen Tagen lauten, in denen in vielen Bereichen die Büros geschlossen werden und nach Möglichkeiten gesucht wird, die Arbeit von zu Hause aus zu machen. Doch gemeinsames Arbeiten im Homeoffice ist für viele eine neue Herausforderung und stellt an alle neue Anforderungen. Sich in einem Gespräch oder einer Konferenz gegenüberzusitzen ist etwas anders als sich über Bild und Ton am Computer, Smartphone oder Tablett auszutauschen.
Doch es lohnt sich, die Möglichkeiten digitaler Kommunikation nicht nur in Krisenzeiten zu prüfen und in den Blick zu nehmen. Direkt miteinander in Kontakt zu treten, umweltschonend ohne Anfahrt und effektiv ohne Reisezeiten sowie hochflexibel von fast jeden Ort aus sind Optionen, die die Handlungsmöglichkeiten generell erweitern. Es sind zusätzliche, ergänzende Instrumente, die vor allem im Berufsalltag den Austausch unterstützen können.

Die folgende Auflistung bietet einen ersten Überblick über häufig genutzte Anwendungen und Tools für unterschiedliche Zwecke und wird weiter aktualisiert. Die Auflistung ist wertfrei, sowohl in den genannten Programmen als auch in der Reihenfolge und will dazu anregen, diese und auch weitere Programme und Tools für die eigene Nutzbarkeit zu prüfen und zu nutzen. 
Manche dieser Tools sind kostenfrei oder in begrenzter Nutzung kostenfrei, andere mit Lizenzgebühren verbunden. Geprüft werden sollte auch, inwieweit die jeweiligen Datenschutzbestimmungen eingehalten werden können, z.B. wenn der Server in den USA beheimatet ist. Das hängt auch stark vom Verwendungszweck ab.